Claus Wendt

Professor für Soziologie der Gesundheit und des Gesundheitssystems an der Universität Siegen

Lehrstuhl

 Am Lehrstuhl für Soziologie der Gesundheit und des Gesundheitssystems befassen wir uns mit gesundheitlicher Ungleichheit, Alter und Gesundheit, Gesundheitsverhalten und mit Wohlfahrtsstaaten und Gesundheitssystemen im internationalen Vergleich. 

Forschungsschwerpunkte

Zu meinen Forschungsschwerpunkten gehören 
die international vergleichende Gesundheitssystemforschung, Gesundheitsreformen, Gesundheitssoziologie, vergleichende Institutionenanalyse des Wohlfahrtsstaates, Ungleichheitsforschung und die Institutionentheorie.


Weitere Interessensgebiete

Die Corona-Krise zeigt, dass wir durch unser Verhalten das Gesundheitssystem entlasten können. Menschen mit einem starken Immunsystem sind vor den Folgen einer Infektion besser geschützt. Dafür können wir viel tun: uns mehr bewegen, gesünder ernähren, nicht Rauchen, Alkoholkonsum und Stress reduzieren. Solche Verhaltensänderungen erfordern Selbstkontrolle. Wie diese bereits bei Kindern und Jugendlichen gestärkt werden kann, damit befassen wir uns am INSTITUT BILDUNG plus.

Corona-Krise

Hier finden Sie eine Auswahl meiner Beiträge zur Corona-Krise.

Rundfunk

Created with Sketch.

ARD Audiothek  - Forschung Aktuell

"Schwedens Weg muss nicht falsch sein" - Prof. Claus Wendt, Universität Siegen 

Autor: Andreas Stopp, Sendung: Forschung aktuell / 04:14 min

Fernsehen

Created with Sketch.

3sat  - Wissen

Gesundheit digital

Gesundheits-Apps, Telemedizin, vernetzte Praxen: Das Gesundheitswesen wird digital. Bislang wurden mehr Risiken als Nutzen betont, die Corona-Pandemie verändert die Einschätzung der Lage.  
ZDF 16.04.2020


Interview

Created with Sketch.

zdf heute  - Panorama


Corona-Pandemie in Schweden

Wie gut funktioniert Schwedens Sonderweg?

Der Gesundheitssystemexperte Claus Wendt zum Einfluss schwedischer Epidemiologen, der Bedeutung von Prävention, zu Freiwilligkeit und Eigenverantwortung und zu Schwedens Urbanisierungsgrad von rund 87 Prozent.
ZDF 21.04.2020, Interview mit Nils Metzger

Weitere Medienbeiträge


Westfalenpost



„Sonderweg muss nicht falsch sein“
Schweden setzt in der Corona-Krise auf Freiwilligkeit statt Verboten.

Ein Interview mit dem Siegener Gesundheitssoziologen Claus Wendt über Herdenimmunität und Vertrauen.

Interview: Rudi Pistilli, 19.05.2020

Servus TV

TALK IM HANGAR-7 - Leben mit Corona: Vorbild Schweden?

Moderation: Michael Fleischhacker, 30.04.2020

Der soziologische Blick auf den schwedischen Weg.

Mit Einblendungen ab 34:30 min / 52:26 min / 1 Std. 10 min 

Radio Siegen


Einschätzungen zum schwedischen Weg

24.04.2020 

Beitrag 6:40 Uhr
Lokalnachricht 1 8:30 Uhr
Lokalnachricht 2 9:30 Uhr


zdf heute - Panorama


Gesundheitssoziologie zu den Folgen der Pandemie

Im Skype-Interview mit zdf heute erklärt der Gesundheitssoziologe Prof. Claus Wendt, wie sich die Corona-Pandemie auf Krankenhäuser und Kliniken auswirkt.

ZDF 01.04.2020, Interview mit Julia Lösch


zdf heute


Suche nach Antworten  - Warum das Coronavirus Italien so stark trifft 

Zur  hohen Sterblichkeit in Italien während der Corona-Krise.
Von Julia Lösch, 24.03.2020


 NORFACE -Projekt

Wer in Europa arm ist, stirbt früher

Claus Wendt zu Studienergebnissen aus dem Forschungsprojekt HINEWS (Health Inequalities in European Welfare States) zur  gesundheitlichen Ungleichheit in 25 Ländern,
Interview mit Sabine Nitz, 23.07.2015

 Uppsala Health Summit 

Comparative Health Policy and Healthy Ageing

Claus Wendt, University of Siegen, speaks at Uppsala Health Summit, Healthcare for Healthy Ageing, June 2014, June 2014.

Inhalte von Youtube werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Anzeigen”, um den Cookie-Richtlinien von Youtube zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Youtube Datenschutzerklärung. Du kannst der Nutzung dieser Cookies jederzeit über deine eigenen Cookie-Einstellungen widersprechen.

Anzeigen